Allgemeines über die Hütte

 

Als erste Hütte des Landes Salzburg erhielt die Warnsdorfer Hütte 1997 das Umweltgütesiegel!

 

Die Hütte wird durch ein eigenes Wasserkraftwerk mit Strom versorgt und hat eine vollbiologische Kläranlage welche vom Hüttenwirt selbst betrieben wird.

 

Im Jahr 1991 wurde die Hütte neu renoviert und ausgebaut.

 

Im Jahr 2013 wurde die Seilbahn komplett erneuert und ebenso wurde ein Seminarraum mit Kletterwand errichtet.